Meldungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
09.07.2012  | IM  | Ministerium für Inneres und Sport

Reißerische Berichterstattung mit erheblichen Webfehlern in Sachen NSU

Zu den in einem Beitrag der Schweriner Volkszeitung und des Nordkurier vom 7.7.2012 aufgestellten Behauptungen und Spekulationen zur Rolle der Sicherheitsbehörden des Landes Mecklenburg-Vorpommern, insbesondere des Verfassungsschutzes, im Zusammenhang mit den Ermittlungen und der Aufarbeitung des sog. Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) stellt das Innenministerium folgendes fest und richtig:

06.07.2012  | IM  | Ministerium für Inneres und Sport

IMK-Vorsitzender Lorenz Caffier: Neue Verbunddatei ist wichtiger Schritt im Kampf gegen Rechtsextremismus

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz Lorenz Caffier hat das heute vom Bundesrat beschlossene Rechtsextremismus-Datei-Gesetz als wichtigen Schritt im Kampf gegen den Rechtsextremismus ausdrücklich begrüßt. "Für die Sicherheitsbehörden ist die Gemeinsame Verbunddatei von Polizei und Nachrichtendiensten, die wesentliche Daten zu gewaltbezogenen Rechtsextremisten, Kontakt- und Begleitpersonen sowie Vereinigungen und Gruppierungen enthält, ein hilfreiches Instrument zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger vor Extremismus.

14.06.2012  | IM  | Ministerium für Inneres und Sport

Deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus

Der Innenminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Lorenz Caffier hat die bundesweiten Durchsuchungen unter Federführung des Bundeskriminalamtes als weiteren Schritt im Kampf gegen Rechtsextremismus ausdrücklich begrüßt.

"Die Durchsuchungen sind ein deutliches bundesweites Signal

01.06.2012  | IM  | Ministerium für Inneres und Sport

Innenminister besorgt über zunehmende Gewaltbereitschaft bei Fußball und Salafismus

Unter Vorsitz Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Inneres und Sport Lorenz Caffier tagte die Ständige Konferenz der Innenminister und –senatoren der Länder (IMK) vom 30. Mai bis zum 1. Juni im mecklenburgischen Land Fleesensee. An der 195. Sitzung der IMK nahm auch der Bundesminister für Inneres und Sport Dr. Hans-Peter Friedrich als Gast teil.